Die erste Mannschaft hat es geschafft: Meister in der Verbandsliga Nord und damit Aufsteiger in die Oberliga.

Und das schon am vorletzten Spieltag. Möglich war dies durch einen Heimsieg gegen Mosbach und die gleichzeitige Niederlage von Walldorf 2 gegen ein starkes Eppingen 2, der Mannschaft, gegen die auch unsere Ladenburger die einzige Niederlage hatten einstecken müssen. Allerdings war der Heimsieg gegen Mosbach schwer erkämpft, schon wieder mit dem Standardergebnis von 4,5 zu 3,5, schon zum fünften Mal in dieser Saison ! Dabei sah es erst nach einem sicheren Sieg aus, denn nach Siegen von Tim, Erich und Tobias sowie 2 Remis von Vadim und Yasha stand es relativ schnell 4 zu 1. Dann allerdings gingen die Partien von Stefan und Walter, dessen typisches Qualitätsopfer ausnahmsweise nicht den gewünschten Erfolg hatte, verloren. Und somit hing alles am erst 13-jährigen Henrik, der in einem leicht schlechteren Endspiel das Remis halten musste. Und hielt. Glückwunsch an alle Spieler der ersten Mannschaft für diesen großen Erfolg !

Tabelle:

https://bsv-ergebnisdienst.de/?p1=0:pa:VLN-21-9

Die zweite Mannschaft übernahm klugerweise das Erfolgsrezept der ersten und gewann auch mit 4,5 zu 3,5 beim VLK Lampertheim. Und auch das war hart umkämpft: Die beiden Depners hatten gewonnen, Jochen, Damir und Roman jeweils einen halben Punkt ergattert. Hervorzuheben ist hierbei besonders das spannende Remis von Roman gegen den fast 300 DWZ stärkeren Dr. Sessler, in dem Roman mit Dame und Läufe gegen 2 Türme plus Springer die Stellung hielt. So stand es dann 3,5 zu 3,5, und es war an Lennart in dem einzig verbleibenden Spiel, einen minimalen Vorsprung in einen Sieg zu konvertieren, was ihm bravourös gelang. Damit steht die zweite Mannschaft in der Bereichsliga Nord 1 auf einem sehr guten dritten Platz, hinter den sehr starken Teams von Ketch und SK Mannheim. Auch hier Glückwunsch an alle Spieler !

Tabelle:

https://bsv-ergebnisdienst.de/?p1=0:pa:BLN1-21-9

Die dritte Mannschaft musste leider vorher kampflos aufgeben.